Grundlagen des Datenschutzes beim Outsourcing
Gegenstand des Seminars

Im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung durch externe Dienstleister ist der Auftraggeber für Verstöße gegen geltende Verordnungen oder Gesetze haftbar. Er muss zahlreiche im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) enthaltene Regelungen einhalten.

Unser eintägiges Grundlagenseminar benennt deutlich, welche gesetzlichen Anforderungen an einen Auftragnehmer zu stellen sind, welche darüber hinaus gehenden Anforderungen empfehlenswert sind und wie bei der Planung und Durchführung von Outsourcing-Projekten vorgegangen werden soll.

Mit diesem Seminar sind Sie vor Blackouts beim Outsourcing gewappnet.

Zielgruppe

Revision, IT-Management, Datenschutzbeauftragte, IT-Sicherheitsbeauftragte, IT-Projektleitung

Voraussetzungen
Grundlagenkenntnisse der Informationssicherheit

Seminarablauf

Themenüberblick, 09:30-17:00 Uhr:

  • Grundlagen der Auftragsdatenverarbeitung
    • Gesetzliche Regelungen
    • Begriffsbestimmungen
    • Abgrenzung zwischen Auftragsdatenverarbeitung und Funktionsübertragung
  • Konzeption, Umsetzung einer Auftragsdatenverarbeitung
    • Die Rolle des Datenschutzbeauftragten und des Personal- beziehungsweise Betriebsrats
    • Definition der relevanten Sicherheitsanforderungen (beispielsweise Notfallvorsorge)
  • Anforderungskatalog zur Auftragsdatenverarbeitung (beispielsweise Verträge und Kontrollverfahren)
    • Kriterien zur Auswahl eines geeigneten Auftragnehmers
    • Besonderheiten bei Unterauftragsverhältnissen
  • Besonderheiten bei ausländischen Auftragnehmern
  • Prüfung oder Wartung automatisierter Verfahren
Referenten
Michael  Steiner, Dipl.-Wirtschaftsjurist (FH), ist als Consultant bei PERSICON legal GmbH mit Spezialisierung für Datenschutz und IT-Recht tätig. Nach seinem Studium an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin war er als interner Berater und Datenschutzbeauftragter überwiegend für Mandanten aus dem Bereich Internetwirtschaft und E-Commerce tätig. Neben seinen Schwerpunkten IT-Recht und Datenschutz zählten auch gewerblicher Rechtsschutz sowie internationales Medien-, Telekommunikations- und Urheberrecht zu seinen Aufgabenbereichen. Michael Steiner berät mittelständische Unternehmen aus verschiedenen Bereichen zu Fragen des betrieblichen Datenschutzes. Herr Steiner verfügt des weiteren über die Qualifikationen Datenschutzbeauftragter (DSB TÜV) und geprüfter Datenschutzauditor (SGS TÜV).
Termin und Ort
Ort:
Tagungshotel
Bonn


Zeitraum:
11.05.2017 09:30 Uhr - 11.05.2017 17:00 Uhr

Preis
490,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Partner:


Veranstaltungen nach Datum


August 2017 (1)

September 2017 (25)

Oktober 2017 (7)

November 2017 (14)

Dezember 2017 (1)

Januar 2018 (1)

Mai 2018 (1)


Veranstaltungen nach Thema


Datenschutz
Digital Compliance
Informationssicherheit
Organisation & Best Practice
Rechtliche Anforderungen & Regulierung
Technische Mittel & Methoden
Zertifizierung